Coaching jenseits von Tools und Techniken: Philosophie und by Uwe Böning

By Uwe Böning

Ob Psychologie, Philosophie, Soziologie oder Kunst - all diese Disziplinen und weitere können fundamentales Rüstzeug fürs training bieten. Sie liefern Denkweisen und Ideen, die einen qualitativen und herausfordernden theoretischen Rahmen und kreative Impulse für die Praxis darstellen. Uwe Böning, Coaching-Pionier und -Vordenker, stellt in diesem Buch zentrale Themen aus den genannten Disziplinen zusammen und vermittelt damit ein tieferes Verständnis und einen ganzheitlichen Blick für unterschiedliche Varianten und Qualitätsstufen in der Praxis: Worauf kommt es im training im Kern an? used to be macht es nachhaltig erfolgreich? Und used to be macht den Unterschied zwischen Handwerk und Kunst im training? Es geht um Ideen und Verständnis, Hintergründe und Haltungen - statt um instruments und Techniken. Ein Buch für Coaches und Coaching-Ausbilder, Berater, Führungskräfte und Personalmanager.

Show description

Read or Download Coaching jenseits von Tools und Techniken: Philosophie und Psychologie des Coaching aus systemischer Sicht PDF

Similar coaching books

101 Basketball Out-of-bounds Drills

E-book through George Karl

Innovative Projektführung: Erfolgreiches Führungsverhalten durch Supervision und Coaching

Leading edge Vorhaben und Projekte erfordern eine spezielle Führung. Das neue Führungsverhalten muß individuell entwickelt werden. In diesem Buch wird die Supervisions- und Coaching-Methode praxisnah dargestellt und ihre Anwendungsmöglichkeiten in Unternehmen erörtert. Anhand konkreter Fallbeispiele wird die Wichtigkeit des Zusammenspiels zwischen workforce, Projektleitung und Führungskräften verdeutlicht.

Coaching basketball technical and tactical skills

A source for basketball coaches, this paintings presents an outline of training either offensive and protective basics in basketball. It describes technical and tactical talents with the way to support coaches observe the thoughts in particular online game occasions. It. Covers different key parts of training together with season and perform making plans.

Sports nutrition : from lab to kitchen

Activities foodstuff: From Lab to Kitchen is written by way of leaders within the box who talk about the most recent technological know-how and translate the clinical findings right into a functional message. This ebook bridges the distance among technological know-how and perform

Extra info for Coaching jenseits von Tools und Techniken: Philosophie und Psychologie des Coaching aus systemischer Sicht

Example text

Assoziationen beleben das Verstehen eines Kunstwerks, ja sind mit ihm sozusagen immanent verwoben und gehören zur Auseinandersetzung mit der Kunst. Ähnliches gilt für den Dialog im Coaching. Mit ihrer Hilfe können Botschaften deutlich werden, die in den Verbalisierungen nur indirekt aufscheinen. Durch Assoziationen können Bedeutungen herausgearbeitet werden, die dem Sprecher oder dem Zuhörer sonst verborgen blieben. Sie beleben ein Gespräch und können dieses vorantreiben, ohne die Richtung einschränkend festzulegen.

Im 19. Jahrhundert kommen – vorbereitet durch Rousseau, Goethe und die Romantiker – zwei neue Elemente hinzu: die Erlebnisphilosophie Friedrich Nietzsches und die Entdeckung des Unbewussten durch Sigmund Freud. Beides hängt in bestimmter Hinsicht eng miteinander zusammen, denn das elementare Anliegen und die bleibende Leistung von Nietzsche wie Freud besteht darin, hinter der weißgetünchten Fassade von Wissenschaftlichkeit und Rationalität die tieferliegenden Beweggründe für menschliches Handeln aufzuspüren.

Der kurze Ausflug in die abendländische Bildungstradition hat spüren lassen, woher im Westen der Wind weht: Naturbeobachtung und Selbstreflexion sind gewachsen in einem Spannungsfeld gegensätzlicher Strömungen: zwischen mittelalterlichem Ordnungsdenken und der Wiederentdeckung der griechischen Humanität. Ohne diese Polarität manchmal kämpferischer, manchmal fruchtbarer Gegensätzlichkeit ist die westliche Kultur kaum denkbar. Im 19. Jahrhundert kommen – vorbereitet durch Rousseau, Goethe und die Romantiker – zwei neue Elemente hinzu: die Erlebnisphilosophie Friedrich Nietzsches und die Entdeckung des Unbewussten durch Sigmund Freud.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 44 votes